Glutenfrei-News aus Österreich

Quelle: Hofer
Quelle: Hofer

In den letzten beiden Wochen war ich mal wieder länger in Österreich unterwegs. Dabei sind mir eine ganze Reihe neuer Einkaufsmöglichkeiten aufgefallen.

„naturall+free“ – glutenfreie Produkte bei Hofer

Nicht schlecht gestaunt habe ich, als ich bei Hofer (das ist der österreichische Aldi) ein ganzes Sortiment glutenfreier Produkte entdeckt habe. Bereits seit 19. Mai versucht Hofer im Rahmen des Projekts 2020 Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien das Leben leichter und genussvoller zu machen. Unter der Marke „naturall+free” wird erstmals eine „Grundausstattung” für besondere Ernährungsbedürfnisse angeboten. Die Lebensmittel – von Pasta bis Cerealien, von Mehl bis Snacks und Keksen – sind gluten-, weizen- und lactosefrei.

Laut einer Pressemeldung vom 13. Mai sind die Hersteller der „naturall+free”-Produkte auf glutenfreie Lebensmittel spezialisiert und verwenden bei der Produktion nur ausgesuchte und geprüfte Rohstoffe ohne Weizen.
Das Angebot ist zeitlich begrenzt, solange der Vorrat reicht. Von der Nachfrage der Kunden hängt ab, ob Hofer einen Teil der Produkte ins Sortiment aufnimmt.

Auf der neuen Webseite www.naturallandfree.com findet Ihr nicht nur alle Informationen zu jedem einzelnen Produkt, sondern auch tolle Rezeptideen und allgemeine Fakten zum Thema Zöliakie sowie anderen Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien.

Schön: Auf der Packung sind neben Gluten noch 13 weitere Allergene ausgewiesen: Ei, Fisch, Soja, Milch, Senf, Sesam, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Weichtiere, Krebstiere, Lupinen, Sellerie und Schwefeldioxid.

Glutenfreie Produkte bei MPreis und ADEG

Vermehrt habe ich in letzter Zeit auch bei MPreis glutenfreie Produkte (in der Regel von Dr. Schaer) gefunden, z.B. in Innsbruck, in Wörgl (Salzburger Straße 29) und in Hall in Tirol (Salzburger Straße 71).

MPreis ist flächendeckend in Tirol (in Osttirol nur vereinzelt) vertreten. Weitere Filialen gibt es in den Bundesländern Salzburg und Kärnten sowie in Südtirol.

In vielen Fällen wird der eigentliche Lebensmittelmarkt durch eine Baguette-Filiale ergänzt, in der Brot aus der Bäckerei Therese Mölk in Völs in Verbindung mit frisch zubereiteten Speisen verkauft wird. Zusätzlich gibt es glutenfreie Mini-Baguettes und Laugenbrötchen im Backbeutel – entweder tiefgekühlt oder auf Vorbestellung bereits frisch aufgebacken.

Und auch in „meiner“ ADEG-Filiale (Stumm im Zillertal) gibt’s inzwischen ein Glutenfrei-Regal mit Schär-Produkten. Ob es sich dabei um ein flächendeckendes Phänomen oder lediglich um positive Einzelbeispiele handelt, kann ich leider noch nicht sagen.

Zumindest MPreis scheint sich des Themas Zöliakie und glutenfreie Ernährung jedoch bewusst zu sein. Auf der Webseite gibt es eine umfangreiche Aufstellung glutenfreier Produkte. Wo diese überall erhältlich sind, geht aus dem Text allerdings nicht hervor.

Glutenfreie Nudeln bei Braunegger

Last but not least: Im Gastronomie-Abholmarkt Braunegger in Kaltenbach im Zillertal gibt es verschiedene Sorten glutenfreier Maisnudeln aus dem Hause SamMills für gerade mal 1,53 Euro je 500g.

Das lohnt sich natürlich nur, wenn Ihr gerade mal zufällig in der Gegend seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.