Review: Schär MAGALOG Ausgabe 2

Quelle: Schär
Quelle: Schär

Nach der Erstausgabe im Dezember 2012 gibt es nun zum zweiten mal ein yourlife MAGALOG der Firma Schär. Für alle, die mit dem Begriff nichts anzufangen wissen: Das Schär MAGALOG ist eine Mischung zwischen einem MAGAzin mit vielen News, interessanten Artikeln und leckeren Rezepten und einem ProduktkataLOG mit den erhältlichen Schärprodukten. Ich habe mir das 75-seitige Heft mal genauer angeschaut und möchte Euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten Artikel geben.

Am Beginn steht auch diesmal wieder ein Interview mit Schär-Präsident Ulrich Ladurner. Thema: Innovationen, die schmecken. In einem laufenden Verbesserungsprozess versucht Schär

  • Stärken durch Mehle zu ersetzen
  • den Ballaststoffanteil der Produkte zu vergrößern
  • bekömmliche Fette wie Sonnenblumenöl und Olivenöl zu verwenden und
  • Salz und Zucker zu sparen

Besonders interessant finde ich den Plan, zukünftig vermehrt Hafer zu verwenden. Erste Produkte sollen schon in bis zwei Jahren auf den Markt kommen.

Weitere Themen sind:

  • Ballaststoffe in der glutenfreien Ernährung
  • ein kleines Fett-Glossar
  • der Schär“Korn“Kasten mit einem Überblick über die wichtigsten glutenfreien Getreide weitere glutenfreie Rohstoffe
  • alles rund um den glutenfreien Brotgenuss
  • die italienische Esskultur
  • Sorghumhirse als neue Zutat für Pasta
  • Infos zur Schär Rezeptdatenbank mit folgenden Beispielrezepten
    • Fusilli alla Siracusana – ein farbenprächtiges Pastavergnügen mit Gemüse und Sardellenfilets
    • La pinza – ein venezianischer Brotauflauf für süße Leckermäuler
    • Gnocchi agli spinaci – eine Spezialität aus der Toskana mit Spinat und Pecorinokäse
    • Tagliatelle ai peperoni gialli – verführerischer Genuss aus Norditalien mit gelber Paprika und Knoblauch
  • Schär im Guiness Buch der Rekorde – die größte Pizza der Welt
  • noch mehr glutenfreie Zutaten
  • Showcooking mit dem vielfach preisgekrönten Sternekoch Ramon Freixa
  • das neue Kleid der Onlinewelt von Schär
  • die glutenfreien Produkte von Schär im Überblick

Ok, insgesamt enthält das MAGALOG schon eine geballte Portion geschickt verpackter Werbung. Aber auch der Informationsgehalt kommt nicht zu kurz. Und das schön gemachte Format lädt zum Blättern und Stöbern ein. Deshalb unbedingt mitnehmen, wenn Ihr das Heft in Eurem Bioladen oder Reformhaus in die Hände bekommt.

Oder Ihr schaut auf der Webseite von Schär vorbei. Dort könnt Ihr das Magazin online lesen oder im PDF-Format downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.