Links des Monats – Januar 2012

— Ergänzt am 16.02.2012 —

Ich habe keine Ahnung warum: Aber irgendwie sind für den Januar nicht besonders viele „Links des Monats“ zusammengekommen. Lag es an den kalten Temperaturen? An der (Schreib)Müdigkeit nach den Feiertagen? Oder habe ich einfach nicht konsequent genug gesucht? Fast alles, was ich gefunden habe, ließ sich kurz und knapp unter dem Begriff „Werbung“ zusammenfassen, also nicht das, was ich mir als Inhalt an dieser Stelle eigentlich vorstelle.
Bleiben folgende Fundstücke:

  • Prominente Zölis: Interview mit Martina Münch
  • Zusammenhang von Zöliakie und Depressionen
  • Die Intoleranten sind auf dem Vormarsch – Fruchtzucker-, Lactose- und Glutenunverträglichkeit
  • Radiobeitrag zum Thema Gluten und Zöliakie
  • Glutenfreie Rezepte von 3 PAULY

Als kleinen Ausgleich bereite ich gerade ein „Links des Monats – Dr. Schär Spezial“, vor. Lasst Euch also überraschen.

Martina Münch, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg im Interview

Martina Münch, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg, leidet an Zöliakie und hat Kati und Jörg von glutenfreiheit.org ein kurzes Interview gegeben.Ihr Fazit: Es gibt nicht den geringsten Grund, in Panik zu verfallen.

Zusammenhang von Zöliakie und Depressionen

Nachdem ich in den Links des Monats Dezember über die möglichen Zusammenhänge von Zöliakie und Diabetes sowie Osteoporose berichtet hatte, hier zwei Artikel, die eine Verbindung zu Depressionen und Essstörungen herstellen:
Ernährungsstress: Zöliakie als Depressionsrisiko
Zöliakie nagt an der Psyche
Basis ist eine Umfrage der Pennsylvania State University, veröffentlicht in Chronic Illness 2011.



Die Intoleranten sind auf dem Vormarsch – Fruchtzucker-, Lactose- und Glutenunverträglichkeit

„Die Intoleranten sind auf dem Vormarsch“. Unter diesem etwas sperrigen und zunächst missverständlichen Titel berichtet die Welt online über Fruchtzucker-, Lactose- und Glutenunverträglichkeit. Der Artikel bietet keine wirklich neuen Informationen, weist aber auf einige Einkaufsmöglichkeiten sowie zwei (gehobene) Restaurants in Hamburg hin. Und wenn unsere Thematik in der breiteren Öffentlichkeit bekannter wird, schadet das ja nie.

Radiobeitrag zum Thema Gluten und Zöliakie

Deutlich ausführlicher ist da der Radiobeitrag zum Thema Gluten und Zöliakie von Radio eins rbb. Geklärt werden in einem Interview mit Sabine Botterbrodt, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung, die wichtigsten Fragen:

  • Was ist Gluten?
  • Welche Probleme bereitet es?
  • Was bedeuten die Begriffe Zöliakie und Sprue?
  • Was darf ich bei einer glutenfreien Ernährung essen und was nicht?

Ein bisschen im Stil der Sendung mit der Maus. Aber durchaus hilfreich, wenn man einem nicht Betroffenen das Thema näherbringen will. Das Interview im mp3-Format kann man sich online anhören oder auch downloaden.

Rezeptsammlung von 3 PAULY

Eine umfangreiche Sammlung mit glutenfreien sowie mit laktosefreien, allergenarmen und fruktosearmen Rezepten gibt’s auf der Webseite von 3 PAULY.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.